Zahnersatz mit CEREC

Zahnersatz nach dem Cerec-Verfahren gibt es seit 1985. Der Name steht f√ľr Ceramic Reconstruction, also Rekonstruktion aus Keramik. Das ist doch nicht Neues, mag mancher nun denken. Stimmt! Keramik-Zahnersatz gibt es schon lange! Aber bei Keramik-Zahnersatz, der nach dem CEREC-Verfahren hergestellt wird, kann der Patient schon nach kurzer Zeit, zumeist nach einer einzigen Sitzung mit dem fix und fertig eingesetzten Zahnersatz die Praxis verlassen. Die einzelnen Vorteile sind –

  • hochwertiger und sch√∂ner Zahnersatz in einer Sitzung, also
  • geringer Zeitaufwand,
  • Materialaustestung vorher m√∂glich,
  • keine minutenlangen, unangenehmen Abdrucknahmen,
  • kein Provisorium notwendig und dadurch,
  • keine M√∂glichkeit f√ľr Bakterienansammlungen unter dem Provisorium.

Neben langer Haltbarkeit- die l√§ngsten CEREC-√úberkronungen halten inzwischen seit 20 Jahren einwandfrei, ist dieser Zahnersatz metallfrei, √§sthetisch und kann sowohl f√ľr Inlays, Teilkronen, Kronen sowie f√ľr Veneers verwendet werden. Selbst auf Implantaten lassen sich wunderbar mit CEREC Kronen erstellen und defekte Verblendungen √§lterer, aber ansonsten noch intakter Br√ľcken, k√∂nnen dauerhaft und in der gew√ľnschten Zahnfarbe saniert werden.

Das CEREC-Verfahren wird nur von speziell ausgebildeten und zertifizierten Zahn√§rzten angeboten. Die Konstruktion und Anfertigung beim CEREC-Verfahren erfolgt mittels einer Mundkamera und weitgehend automatisierter Computer gest√ľtzter und gesteuerter Herstellung, besser bekannt als CAD/CAM. Am Monitor wird der aufgenommene, zu rekonstruierende Zahn dreidimensional zu einem perfekten Zahn aufgebaut. Diese Informationen setzt eine Schleifmaschine um und bearbeitet einen Keramikblock, bis das Ersatzst√ľck passend hergestellt ist.

Nach Einsatz im Mund werden noch kleine Unebenheiten manuell korrigiert, das Bissempfinden individuell angepasst und poliert. In der Regel dauert so eine Behandlung etwa 90 Minuten. Die Arbeiten sind sofort belastbar . In Ausnahmefällen könne Sensibilitätsstörungen auftreten, die jedoch wieder verschwinden .

F√ľr ein Leben mit Biss.Zahnersatz

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.